Brauerei zur Malzmühle

Local SEO, Responsive, Website Design, Analytics

Zur Webseite


Überden Kunden


MühlenKölsch Logo Malzmühle


Eines der Markenzeichen unserer Heimatstadt Köln ist das Bier. Es werden zahlreiche Kölsch-Sorten in Köln gebraut, und jedes Bier hat ein eigenes Brauhaus – doch das älteste Brauhaus der Stadt ist die Malzmühle. In diesem traditionsreichen Brauhaus wird seit 1858 das leckere Mühlenkölsch gebraut und von den Köbbes an die Kölner Leute ausgeschenkt.

Sogar der damalige Präsident der USA gönnte sich während des G8-Gipfels 1999 in der Malzmühle einige Stangen frisch geszapftes Mühlenkölsch. Im Gästebuch des Brauhauses hinterließ er die Widmung “Thank you, the meal was wonderful.” Dies zeigt, dass die Malzmühle wirklich etwas besonderes ist – denn es ist ein echt Kölsches Brauhaus, wo jeder die ehrliche, bodenständige und herzliche Kölsche Lebensart als lebendige Tradition live miterleben kann.

Als eine Kölner Agentur war es uns ein besonders großes Vergnügen, dem Internetauftritt der Malzmühle ein neues Gesicht zu verschaffen und somit Teil der traditionsreichen Geschichte Kölns zu werden.


Brauerei zur Malzmühle Speisekarte by Pinature
Brauerei zur Malzmühle Menü Layout
Brauerei zur Malzmühle Internetseite von Picnature

Überdas Projekt



Bei diesem Projekt war es uns wichtig, die Seite an das Design des klassischen Mühlenkölschs anzupassen, sodass bei Besuchern der Webseite und Kunden der Wiedererkennungswert gegeben ist. Da uns reichlich Bildmaterial zur Verfügung stand, war dies leicht umzusetzen, indem wir die Designfarben einfach an die Farbtöne der Bilder anpassten. Dies verleiht der Webseite einen kultigen Look.

Weiterhin hat das Team sich entschieden, die Speisekarte mit in das HTML-Template einzupflegen. Dies hat Vorteile für die Suchmaschinenoptimierung, da Google diesen Content nun fest mit der jeweiligen Unterseite verknüpft und nicht etwa mit einem separat verlinkten PDF-Dokument. Darüber hinaus haben wir somit auch die Möglichkeit, Nutzern mithilfe von UX-Design eine angenehme Erfahrung bei der Navigation des Menüs zu bieten.

Dies ist zwar aufwendiger, da bei Änderungen der Speisekarte mehr Aufwand entsteht, besonders da die Seite in Deutsch und Englisch gepflegt wird, doch es lohnt sich – und wir scheuen uns nicht vor der „Extra-Meile“.