Popup Maker: So schließt du dein PopUp ohne einen Shortcode

Teile den Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

WP Popup Maker ist ein nützliches Plugin, um schnell und unkompliziert Popups für eine WordPress-Webseite zu erstellen. Wer jedoch sein Popup mit eigenen Buttons oder Links schließen möchte, wird feststellen, dass dies nicht so einfach ist. Denn der Entwickler schlägt als Lösung die Verwendung eines Shortcodes vor – dies ist allerdings nicht wirklich nützlich, wenn man einen visuellen Editor wie Elementor verwendet.

Lösung: CSS-Klassen

Die Lösung hier ist die Verwendung der CSS-Klassen popmake-close pum-close. Links oder Buttons mit dieser Klasse werden das übergeordnete Popup schließen, ohne dass die Seite neu geladen werden muss.

PopupMaker Popup schließen mit CSS-Klassen

Setze die Klasse einfach mit dem class-Attribut, z.B. <a class="popmake-close pum-close">Popup schließen</a>. Wie du siehst, brauchst du kein href-Attribut zu vergeben. Das ganze funktioniert ebenso mit Elementor oder anderen Page Builders.

Subscribe To Our Newsletter

Get updates and learn from the best

Explore

Möchten Sie Ihr Unternhemen pushen?

Schreiben Sie uns und bleiben Sie in Kontakt

small_c_popup.png

Let's have a chat

Erfahren Sie, wie wir 100 Top-Marken zum Erfolg verholfen haben.