Kein Zugriff auf wp-admin? So legst du einen Administrator in der Datenbank an

Kein Zugriff auf wp-admin? So legst du einen Administrator in der Datenbank an
by

„Wie lautet denn der Login ins WordPress?“ Wenn diese Frage mit „keine Ahnung“ beantwortet wird, ist das schon etwas beunruhigend. Doch glücklicherweise kann man auch auf eine WordPress-Installation zugreifen, wenn man gerade keinen Administratoraccount zur Hand hat. Wichtig ist immer, dass Ihr Zugriff auf den Server (z.B. cPanel) habt.

WordPress-User in der Datenbank anlegen

Zunächst musst du auf die Datenbank deiner WordPress-Installation zugreifen. In cPanel machst du dies über den Menüpunkt „phpMyAdmin“.

Solltest du nicht sicher wissen, welche Datenbank mit deiner Seite verknüpft ist, kannst du über FTP (oder Host-Filemanager) auf das Stammverzeichnis deiner WordPress-Installation zugreifen. Öffne anschließend die wp-config.php und suche die folgende Zeile:

define('DB_NAME', 'XXXXXXXX');

Dies ist der Name deiner Datenbank. (Sollte deine Datenbank auf einem anderen Server liegen, kannst du das auch in der wp-config.php nachvollziehen.)

Öffne nun diese Datenbank in phpMyAdmin. Wähle dann in der Liste links zunächst die Tabelle „wp_users“ aus.

Die Tabellen wp_usermeta und wp_users sind für uns relevant.

wp_users enthält alle Benutzer deiner Seite. In wp_usermeta kannst du diesen Nutzern dann entsprechende Administratorrechte zuweisen.

Nun solltest du eine Liste der Nutzer deiner Seite sehen. Wähle oben den Reiter „insert“ aus. Wir werden jetzt einen neuen User in die Tabelle einfügen. Bitte fülle die Felder wie folgt aus:

  • ID: wird automatisch ausgefüllt, bitte leer lassen.
  • user_login: der Benutzername deines Nutzers
  • user_pass: wähle in der „Functions“-Spalte „MD5“ aus und gebe anschließend dein gewünschtes Passwort ein. Dies wird beim Speichern mit MD5 verschlüsselt.
  • user_email: Hier musst du eine gültige E-Mail-Adresse eingeben.

Die restlichen Felder müssen nicht verändert werden.

Neuen Nutzer anlegen in phpMyAdmin
Füge nun die neue Zeile durch Klicken auf „Go“ in die Tabelle ein. Jetzt müssen wir uns noch einmal die wp_users-Tabelle anschauen und uns die ID unseres neuen Nutzers merken. In unserem Fall ist die neue ID=3.

Gehe nun auf die wp_usermeta-Tabelle.

Auch hier legen wir einen neuen Eintrag mithilfe von „Insert“ an. Fülle die Zeile wie folgt aus:

  • user_id: Die ID des Nutzers, den du gerade erstellt hast. (In unserem Fall 3)
  • meta_key: Trage hier „wp_capabilities“ ein.
  • meta_values: Trage hier folgenden Code ein: a:1:{s:13:"administrator";s:1:"1";}

Die restlichen Felder sowie die „Null“-Checkboxen können ignoriert werden.

wp_usermeta

Das war’s! Nun kannst du dich mit dem Nutzernamen und Passwort wie gewohnt auf /wp-admin einloggen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.