Sind Sie bereit für die neue Datenschutz-Grundverordnung 2018?

Ab dem 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (kurz: Ds-Gvo) in Kraft. Sie regelt den Umgang von Unternehmen mit personenbezogenen Daten, die durch den Betrieb einer Webseite gesammelt werden. Ist Ihre Webseite schon DsGvo-konform und vor Abmahnungen geschützt?



Europa Flagge DSGVO

Picnature ist eRecht24 Agentur Partner

Was ist die DsGvo?


Die Datenschutz-Grundverordnung regelt den Umgang von Unternehmen mit personenbezogenen Daten. Sie stellt vorherige Datenschutz­regelungen weitestgehend auf den Kopf und soll das Datenschutzrecht an die Anforderungen des Digitalen Zeitalters anpassen. Somit werden Ansprüche an Internetseiten­betreiber gestellt, die eingehalten werden müssen – sonst können Bußgelder bis zu 20 Millionen Euro anfallen. Es bleibt nur noch ein Monat, bis das Gesetz in Kraft tritt, es wird also höchste Zeit für alle Unternehmen, sich mit der Umsetzung einer DSGVO-konformen Datenschutzrichtlinie auseinanderzusetzen.

Doch welche konkreten Änderungen kommen nun auf Unternehmer und Webseitenbetreiber zu? Und wer ist eigentlich von den Neuregelungen betroffen? Auf den Punkt gebracht: Alle Webseitenbetreiber müssen alle Datenschutzrechtlichen Punkte auf der Seite überarbeiten. Es werden neue Anfordungen an die Datenschutzerklärung selbst gestellt, es muss ein Cookiebanner vorhanden sein, Kontaktformulare müssen mit einer Checkbox versehen werden, und vieles mehr. Die Umsetzung der neuen Richtlinien ist somit nicht nur rechtlich, sondern auch technisch korrekt durchzuführen.

Bei der korrekten Durchführung einer Datenschutzrichtlinie ist Vorsicht geboten.

Datenschutzerklärung nach DsGvo

Die DsGvo gibt neue Vorgaben für die Datenschutzerklärung einer Webseite an. Die folgenden Grundsätze müssen also erfüllt sein:

  • Einfache und leicht verständliche Sprache
  • ggf. eine allgemeine, zusammenfassende Erklärung
  • Kontaktdaten des Seitenbetreibers
  • Datenschutzbeauftragter, insofern vorhanden
  • Die Rechtsgrundlage der jeweiligen Datenerhebung muss konkret benannt werden.

Anschließend muss u.a. der genaue Umgang mit Kundendaten beschrieben werden, also die Nutzung von Tracking-tools wie Google Analytics, Newsletter, etc.

Die DsGvo bringt neue Anforderungen für die Nutzung von Google Analytics mit sich

Achtung: Neue Regeln für die Nutzung von Analytics

Mit der DsGvo wird auch die Nutzung von Tracking-Tools geregelt. Wenn Sie weiterhin Google Analytics benutzen möchten, sind Sie verpflichtet, einen Auftrags­datenverarbeitungs­vertrag mit Google abzuschließen. Dabei wird vorrausgesetzt, dass Sie die IP-Anonymisierung aktiviert wird, sodass IP-Adressen nicht zu einem spezifischen Nutzer zurückverfolgt werden können. Außerdem muss ein Opt-out-Link zur Verfügung stehen, mit dem Nutzer sich von der Datenverarbeitung durch Google Analytics ausschließen können. Die Rechtslage ist hier noch nicht 100% klar – so ist die Nutzung von Tools wie z.B. Facebook Pixel noch umstritten.



DsGvo-Konformitäts-Service


Die DsGvo bringt zahlreiche Änderungen mit sich, die jeden betreffen, der eine Webseite betreibt. Die Einbindung dieser Vorschriften ist zeitaufwendig und für Unternehmen deshalb nur schwer umsetzbar. Als eRecht24 Agentur-Partner können wir unsere Kunden schon jetzt bei der Umsetzung einer korrekten Datenschutzerklärung nach DSGVO und beim Thema Impressum unterstützen.


Pünktlich

Die Zeit läuft - ab 25. Mai müssen Sie den Vorschriften der neuen Datenschutzverordnung folgen.



Technische Umsetzung

Die neuen Gesetze sind klar - wir kümmern uns um die technische Umsetzung der Forderungen.



Wirtschaftlich

Keine Zeit und Lust sich über das Thema zu informieren? Wir helfen weiter.



Was wir für Sie tun

Wir bieten Unternehmern und Firmen eine Möglichkeit, die Webseite schnell und wirtschaftlich an die DsGvo anzupassen. Dies ist die einfachste und effektivste Möglichkeit, um die technischen Vorraussetzungen der neuen Vorschriften zu erfüllen. Wir nehmen die entsprechenden Änderungen und Updates in Ihrem CMS vor, damit Sie der neuen Verordnung folgen können, z.B. bei der Speicherung personenbezogener Daten.

Ihr Vorteil: wirtschaftliche und schnelle Anpassung an die Richtlinien, ohne Vertragsbindung, ohne wenn und aber.



DSGVO-Konformität


DSGVO-Konformität


Unsere Maßnahmen

 

  • Datenschutzerklärung
  • Impressum
  • Verarbeitungsverzeichnis
  • Cookies und Tracking
  • Newsletter und Einwilligungen
  • Analytics-Verträge etc.




Nicht lange herumfackeln!

ab 200€/abhängig vom CMS

  • Schnelle und unkomplizierte Anpassung nach DsGvo
  • Direkte Durchführung innerhalb Ihres CMS
  • Pünktlich bis zur Deadline abgesichert
  • eRecht24 Agentur-Partner

JetztAnfrage versenden


Name*

Telefon*

Email*

Ihre Webseite

Wie können wir helfen?

Was ist Ihr Ziel?

Für die Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten gespeichert (s. DSGVO Art. 6 Abs 1b). Datenschutzerklärung



Per Telefon erreichen

Rufen Sie uns direkt an unter 0221/1612239

Per Kontaktformular erreichen

Sie können uns jederzeit durch Ausfüllen des Kontaktformulars erreichen.

Per Emailerreichen

Schreiben Sie uns eine Email an info@picnature.de